Conflict Minerals Company Politik

Wir erwarten, dass alle unsere Fertigungs Lieferanten Konfliktmineralien zu schaffen, die bezogen werden verantwortungsvoll und DRC konfliktfrei. Wir haben die Due-Diligence-Rahmen-Set implementiert , die in der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) Due Diligence Guidance for Responsible Supply Chains von Mineralien aus Konflikt und High-Risk Bereiche (http://www.oecd.org/daf/inv/mne/GuidanceEdition2.pdf), und wir erwarten, dass unsere Lieferanten das Gleiche tun.

Es wird dringend solche branchenweiten Bemühungen als konfliktfreie Sourcing Initiative unterstützen (CFSI) und das konfliktfreie Smelter-Programm (GASP) (http://www.conflictfreesourcing.org/conflict-free-smelter-program/) durch Nutzung des CFSI Conflict Minerals Berichtsvorlage (CMRT). Wir verlangen, dass unsere Fertigung Lieferanten die GASP-konformen Schmelzer verwenden. Da immer mehr Schmelzer und Raffin werden durch die GASP validiert, unser Unternehmen, zusammen mit dem gesamten Elektronik-Industrie, bewegt sich näher ein DRC konfliktfreie Lieferkette zu erreichen.